Finanzen

Zinsänderungsrisiko

Definition:

Das Zinsänderungsrisiko ist das Risiko, das der Käufer einer Anleihe hat, sofern die Zinsen steigen. In einem solchen Fall sinkt der Kurs der Anleihe und es entsteht beim Verkauf vor Endfälligkeit ein Kursverlust. Der Kurs eines festverzinslichen Wertpapieres passt sich durch Kursänderungen dem aktuellen Zinsniveau an. Das Zinsänderungsrisiko ist sowohl vom Zins-Exposure als auch von den Marktzinsvolatilitäten abhängig.

© Deutsches Derivate Institut

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Zinsänderungsrisiko

DeutschEnglisch
Zinsänderungsrisiko interest rate risk
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.