Finanzen

Abschlag

Definition:

Bei Börsenkursen ergibt sich ein Abschlag durch die Subtraktion einer ausgeschütteten Dividende oder durch einen Wegfall eines Bezugsrechts vom aktuellen Kurswert der Aktie. Im ersten Fall entspricht ein Dividendenabschlag genau der Dividendenhöhe (die Kursnotiz erhält den Zusatz „ex Div“ oder „ex D“).

Im zweiten Fall entspricht der Bezugsrechtsabschlag dem Wert des Bezugsrechts vom Vortag (die Kursnotiz erhält den Zusatz „ex Bez“ oder „ex Br“).

© Deutsches Derivate Institut

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.