Finanzen

Akzept

Definition:

Ein Akzept ist ein gezogener Wechsel, der vom Bezogenen (dem Hauptschuldner) akzeptiert, das heißt angenommen worden ist. Dadurch tritt zu der Zahlungsanweisung eine Zahlungsverpflichtung des Bezogenen. Das Gegenstück zum Akzept ist die Tratte, die hingegen keine Unterschrift des Bezogenen beinhaltet.

Es wird zwischen unterschiedliche Varianten des Akzeptes differenziert: Kurz- und Vollakzept, Teilakzept (der Bezogenen verpflichtet sich nur für einen Teilbetrag des im Wechsel genannten Gesamtbetrages) sowie Avalakzept (Aval).

© Deutsches Derivate Institut

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Akzept

DeutschEnglisch
Akzept acceptance
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.