Finanzen

Anschlussrisiko

Definition:

Das Anschlussrisiko ist bei einem Indexzertifikat das Risiko, bei Fälligkeit am Ende der Laufzeitbegrenzung nicht wieder kostenfrei die gleiche Anlage tätigen zu können. Da Investmentfonds normalerweise keine Laufzeitbegrenzung besitzen, entfällt bei ihnen dieses Risiko.

© Campus Verlag & Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.