Wirtschaftslexikon

Anschlussrisiko

Definition: Was ist das Anschlagsrisiko?

Das Anschlussrisiko ist bei einem Indexzertifikat das Risiko, bei Fälligkeit am Ende der Laufzeitbegrenzung nicht wieder kostenfrei die gleiche Anlage tätigen zu können. Da Investmentfonds normalerweise keine Laufzeitbegrenzung besitzen, entfällt bei ihnen dieses Risiko.

© Campus Verlag & Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»