Finanzen

Aufgeld

Definition:

Der Begriff Aufgeld (Agio) drückt aus, um wieviel Prozent der Basiswert bis zur Fälligkeit des Optionsscheins bei einem Call steigen und bei einem Put fallen muss, damit der Anleger bei diesem Geschäft keinen Verlust erleidet.

Bei Call-Optionsscheinen kann das Agio auch als Prozentsatz gedeutet werden, um den der Erwerb des zugrundeliegenden Basiswertes durch den Kauf und durch sofortige Ausübung teurer ist als vergleichsweise der direkte Erwerb des Basiswertes.

Bei einem Put-Optionsschein wird durch das Agio zum Ausdruck gebracht, um wieviel Prozent der Verkauf des zugrundeliegenden Basiswerts durch Kauf des Optionsscheins und durch sofortige Ausübung des Optionsrechts im Vergleich zum direkten Verkauf des zugrundeliegenden Basiswerts teurer ist. Je kürzer die Restlaufzeit eines Optionsscheins ist, um so geringer ist in der Regel das Aufgeld des Optionssscheins.

© Campus Verlag & Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Aufgeld

DeutschEnglisch
Aufgeld agio
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.