Wirtschaftslexikon

Auslosung

Definition: Was ist Auslosung

Unter einer Auslosung versteht man ein Zufallsverfahren, durch das die Börse diejenigen Optionsverkäufer bestimmt, die ihren eingegangenen Verpflichtungen nachkommen und somit den Basiswert liefern bzw. entgegennehmen müssen.

© Deutsches Derivate Institut

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»