Finanzen

Ausübungslimit

Definition:

Das Ausübungslimit ist die maximale Anzahl an Optionskontrakten derselben Optionsklasse, die ein Marktteilnehmer innerhalb eines bestimmten Zeitraums ausüben darf.

© Deutsches Derivate Institut

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»