Finanzen

Barreserve

Definition:

Die Barreserve wird auch Cash- oder Liquiditätsreserve genannt. Jeder aktiv gemanagte Investmentfonds muss einen Teil seiner Fondsmittel in Cash (das heißt in sehr kurzfristig verfügbare Geldmarktanlagen) investieren, um jederzeit Fondsanteile von Anlegern zurückkaufen zu können. Diese Barreserve drückt die Performance jedes Aktien- und Rentenfonds in Aufschwungphasen nach unten. Laut KAGG (Gesetz über Kapitalanlagegesellschaften) darf ein Fonds – außer kurz nach der Auflegung – jedoch höchstens 49% Liquidität halten. Die relativ höhere Barreserve aktiv gemanagter Fonds ist einer der Gründe für ihren Renditenachteil gegenüber Indexfonds.

© Campus Verlag & Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Barreserve

DeutschEnglisch
Barreserve cash reserve
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.