Finanzen

Bear Beta

Definition:

Mit Hilfe des Bear Betas, einer statistischen Kennziffer, lässt sich das Verhalten eines Investmentfonds bei fallenden Börsenmärkten analysieren. Es dient als ein relatives Maß der Anpassung des Investitionsertrags zur negativen Veränderung des Ertrags der Benchmark (z.B. Dax, Dow-Jones-Index). Grundsätzlich gilt, dass ein positives Bear Beta einen sinkenden Index zu einem sinkendem Investmentfonds impliziert. Ein negatives Bear Beta sagt hingegen aus, dass ein steigender Wert der Fondsanteile bei einem sinkenden Index impliziert wird.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»