Unternehmensführung

Belbin, R. Meredith

Definition:

R. Meredith Belbin ist ein britischer Wissenschaftler und Berater, der im Jahre 1926 geboren wurde. Er wird als Vater der Teamrollen-Theorie angesehen, die neun nützliche Rollen herausstellt, die für ein erfolgreiches Team von Managern nötig sind. Belbins Ansatz des Teambuilding und der Teamarbeit ist in Managementteams: Why They Succeed or Fail (1981; deutscher Titel: Managementteams: Erfolg und Misserfolg) dargestellt. Ein anderes Modell der Teamführung ist etwa das Team-Management- System von Charles Margerison und Dick McCann.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.