Unternehmensführung

Berners-Lee, Tim

Definition:

Tim Berners-Lee, geboren 1955, ist ein britischer Computerwissenschaftler. Er erfand das World Wide Web und ist Director des World Wide Web Consortium, der weltweit operierenden Koordinationseinrichtung zur Entwicklung des Web. Berners-Lee legt Wert darauf, dass durch das Wachstum des Web alle Menschen profitieren und nicht nur wenige Menschen reich werden sollten. Seine Erfahrungen und Überlegungen hat er in Weaving the Web: The Original Design and Ultimate Destiny of the World Wide Web (1999, deutscher Titel: Der Web-Report: Der Schöpfer des World Wide Web über das grenzenlose Potenzial des Internets) zusammengefasst.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»