Finanzen

Bezugsverhältnis

Definition:

Das Bezugsverhältnis zeigt an, wievieler Optionsscheine oder Zertifikate es bedarf, um das Recht zu erwerben, eine Aktie oder einen anderen Basistitel zum festgelegten Preis kaufen zu können (Call/Kaufoptionsschein) bzw. verkaufen zu können (Put/Verkaufsoptionsschein). Bei einem Bezugsverhältnis von 20:1 benötigt man z.B. 20 Optionsscheine zum Kauf/Verkauf einer Aktie.

© Deutsches Derivate Institut

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Bezugsverhältnis

DeutschEnglisch
Bezugsverhältnis rights exchange ratio
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.