Finanzen

Börsenaufsicht

Definition:

Für die Börsenaufsicht ist die jeweilige Landesregierung zuständig. Sie ist für die Gründung und den Bau von neuen oder der Auflösung von bestehenden Börsen zuständig, genehmigt die Börsenordnung und bestellt die amtlichen Kursmakler. Die Landesregierung ernennt auch einen Staatskommissar; dieser überwacht den Geschäftsverkehr an der Börse und die Einhaltung der Gesetze

© Deutsches Derivate Institut

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Börsenaufsicht

DeutschEnglisch
Börsenaufsicht US Securities and Exchange Commission (SEC) (amerikanische Börsenaufsicht)
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.