Finanzen

Börsenordnung

Definition:

Die Börsenordnung bildet die Geschäftsgrundlage der einzelnen Börsen und muss von der jeweiligen Landesregierung genehmigt werden. Sie enthält beispielsweise Richtlinien und Bestimmungen zur Kursveröffentlichung oder über die Zusammensetzung der Börsenorgane.

© Campus Verlag & Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»