Personal

Broadbanding

Definition:

Broadbanding ist die Veränderung einer hierarchischen Lohnskala hin zu wenigen, breiteren Gehaltsgruppen. Das System bietet eine flexiblere Gehaltsstruktur, die besser zur flachen Hierarchie passt. Vorreiter war GEC in den USA. Die Einführung von Broadbanding kann als Methode für Gehaltserhöhungen und den Aufbau der Karriere genutzt werden, ohne dass der formale Weg über die Karriereleiter eingehalten werden muss. Letztlich kann das die Motivation fördern.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.