Unternehmensführung

Drucker, Peter

Definition:

Peter Drucker, geboren im Jahre 1909, ist ein US-amerikanischer Wissenschaftler. Er gilt als der Vater des Managementdenkens. Seine frühen Arbeiten beschäftigen sich mit dem Alltag von Führungskräften, später interessierte er sich vorrangig für die Komplexität und die sich daraus ergebenden Managementanforderungen der postindustriellen Welt. Sein Buch Die Praxis des Managements (Originalausgabe 1954) ist wahrscheinlich am besten wegen des Management by Objectives bekannt und inzwischen ein echter Klassiker. Drucker hat als Erster Managementthemen wie die Bedeutung des Marketing aufgegriffen und den Aufstieg des Wissensarbeiters vorhergesehen.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.