Finanzen

Effektenbörse

Definition:

Eine Effektenbörse ist eine Börse, an der Effekten (wie Aktien, Schuldverschreibungen, Anleihen, etc.) gehandelt werden.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»