Wirtschaftslexikon

Effektenlombardkredit

Definition: Was ist ein Effektenlombardkredit?

Bei einem Effektenlombardkredit gibt ein Aktien- oder Anleihebesitzer seiner Bank seine Wertpapiere als Sicherheit, um einen Kredit zu erhalten. Um das Risiko der Bank zu verringern, werden Effekten, die als Sicherheit übertragen werden, je nach Bonität nur mit einem bestimmten Prozentsatz als Sicherheit angerechnet (Anleihen bis zu 80% und Aktien bis zu 50%).

© Deutsches Derivate Institut

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Effektenlombardkredit

DeutschEnglisch
Effektenlombardkredit lombard loan
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»