Wirtschaftslexikon

Emerging Markets

Definition: Was sind Emerging Markets?

Emerging Markets ist die Bezeichnung für so genannte Schwellenländer, das sind Länder, die auf dem Weg sind, sich vom Entwicklungsland zur Industrienation zu wandeln (z. B. Indonesien oder Thailand).

Bei den Aktienmärkten dieser Länder hat der Anleger die Chance, von den aufstrebenden Märkten zu profitieren, die innerhalb kürzester Zeit überdurchschnittliche Gewinne einfahren können.

Allerdings sind gerade bei Emerging Markets die Risiken hoher Kursverluste wesentlich höher als in anderen Märkten.

© Campus Verlag & Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Emerging Markets

DeutschEnglisch
Emerging Markets emerging markets
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»