Wirtschaftslexikon

EUWAX

Definition: Was ist die EUWAX?

Das Handelssegment EUWAX wurde 1999 an der Börse Stuttgart als Plattform für den Handel in verbrieften Derivaten eingerichtet. Heute werden an der EUWAX eine Vielzahl von derivativen Anlage- und Hebelprodukten nach speziellen und transparenten Regeln gehandelt, die dem Anleger – je nach Auswahl – die Abbildung von konservativen bis hin zu hoch spekulativen Anlagestrategien ermöglichen. EUWAX ist das größte börsliche Handelssegment für verbriefte Derivate

© Deutsches Derivate Institut

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»