Wirtschaftslexikon

Factory Outlet

Definition: Was ist Factory Outlet?

Ein Factory Outlet ist eine Vertriebsform im Einzelhandel, bei der ein Hersteller direkt seine Waren an den Endverbraucher zu verbilligten Preisen verkauft. Das erste Factory Outlet wurde 1971 in Pennsylvania (USA) gegründet. Die ersten Factory Outlets in Deutschland etablierten sich Anfang der 1990er Jahre.

Ein Factory Outlet zeichnet sich zumeist durch große Verkaufsflächen und einer guten Verkehrsanbindung aus. In der Regel besteht das Angebot aus Markenprodukten, die im Vergleich zum EInzelhandel zu geringen Preisen angeboten werden. Dabei handelt es sich zumeist um Auslauf- und Sondermodelle oder Ausschussware.

Weitere übliche Bezeichnungen sind: Factory Outlet Center (FOC), Fabrikabsatzzentrum, Herstellerdirektverkaufszentrum (HDVZ) sowie Fabrikverkaufszentrum (FVZ).

Beispiel: Häufig haben die Hersteller eigene Outlets, so zum Beispiel Gerry Weber in Halle. Dort werden zu günstigen Preisen Ausschussware und Sondermodelle des Herstellers verkauft. Ein weiteres Beispiel ist das City-Outlet in Bad Münstereifel. Die Verkaufsfläche umfasst mehrere Gebäude, in denen Produkte mehrerer Marken angeboten werden.

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Factory Outlet

DeutschEnglisch
Factory Outlet factory outlet
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»