Unternehmensführung

Gatekeeper

Definition:

Gatekeeper (übersetzt: Torhüter) sind zentrale Schlüsselpersonen in einer Organisation, die den Zugang einer externen Organisation, für die Einleitung eines Transaktionsprozesses oder einer Zusammenarbeit ermöglichen.

So ist zum Beispiel der Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens in der Rolle des zentralen Entscheidungsträger als Gatekeeper zu bezeichnen.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.