Wirtschaftslexikon

Gatekeeper

Definition: Was ist Gatekeeper?

Gatekeeper (übersetzt: Torhüter) sind zentrale Schlüsselpersonen in einer Organisation, die den Zugang einer externen Organisation, für die Einleitung eines Transaktionsprozesses oder einer Zusammenarbeit ermöglichen.

So ist zum Beispiel der Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens in der Rolle des zentralen Entscheidungsträger als Gatekeeper zu bezeichnen.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»