+ + + Themenspecial: IT-Sicherheit + + + präsentiert von @-yet Logo
Wirtschaftslexikon

Gehaltsüberweisung

Definition: Was ist eine Gehaltsüberweisung?

Als Gehaltsüberweisung bezeichnet man die Zahlung des Wochenlohns oder Monatsgehalts nach Abzug von Steuern und Versicherungsbeiträgen durch eine elektronische Überweisung direkt auf das Bankkonto des Arbeitnehmers.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»
Erhalten Sie jeden Monat die neusten Business-Trends in ihr Postfach!
X