Marketing & Vertrieb

Geschlossene Fragen

Definition:

Unter geschlossenen Fragen versteht man eine Interviewtechnik, bei der die Fragestellung so ausgewählt ist, dass der Interviewte nur die Möglichkeit hat, mit „Ja“ oder „Nein“ oder ”Weiß nicht” zu antworten. Das Gegenteil zur geschlossenen Frage ist die offene Frage. Verfügt der Gesprächspartner über ein gutes Ausdrucksvermögen, dann sollte die geschlossene Frage vermieden werden, denn er könnte sich dadurch eingeengt fühlen. Geschlossene Fragen sind oft Suggestivfragen, Entscheidungsfragen oder Alternativfragen. Von daher ist es wichtig, dem Gesprächspartner Zeit zum Antworten zu geben.

Bei Suggestivfragen wird dem Gesprächspartner eine Antwort in den Mund gelegt, zum Beispiel: “Ihnen sagt die Farbe des Produktes auch sehr zu, nicht wahr?

Im Gegensatz dazu kann der Befragte bei Entscheidungsfragen nur mit Ja oder Nein antworten. Zum Beispiel: “Ist der Besprechungstermin am Dienstag bei Ihnen noch verfügbar?” Bei Alternativfragen werden zwei oder mehr Wahlmöglichkeiten angegeben. Beispielsweise:”Möchten Sie diese Woche oder nächste das Meeting machen?”

Weitere Beispiele zur geschlossenen Fragetechnik:

  1. Hat Ihnen das Produkt geschmacklich gefallen?
  2. Würden Sie wieder bei uns einkaufen?
  3. Werden Sie unser Produkt Ihren Bekannten weiterempfehlen?

Generell kann man sagen, dass folgende Fragewörter auf geschlossene Fragen hinweisen:

  • “Können Sie…”
  • “Möchten Sie…”
  • “Haben Sie…”
  • “Wollen wir…”

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Geschlossene Fragen

DeutschEnglisch
Geschlossene Fragen closed questions
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.