Personal

Personalbeschaffung

Definition:

Unter Personalbeschaffung, auch häufig als Recruiting oder Recruitment  bezeichnet, versteht man den Vorgang des Einstellens von Mitarbeitern, um freie Stellen zu besetzen oder neue Mitglieder innerhalb einer Organisation aufzunehmen. Die Personalbeschaffung soll bedarfsgerecht und kostengünstig sein. In vielen Fällen kommt der hierfür erforderliche Personalbedarf durch Ruhestand oder Kündigung zustande. Weitere Gründe sind Fluktuation oder Änderung der Strukturen im Betrieb.

Die verschiedenen Phasen

Die Personalbeschaffung besteht aus sechs verschiedenen Phasen:

  1. Überprüfung, ob eine Stelle frei ist
  2. Entwurf einer Stellenbeschreibung
  3. Erstellung eines klaren Anforderungsprofils
  4. Kandidatensuche
  5. Selektion durch Interviews mit den Kandidaten sowie durch andere Mittel, wie die Durchführung von psychometrischen Tests
  6. Das Unterbreiten eines Jobangebots

Effektives Recruiting ist wichtig für das Erreichen hoher Unternehmensleistung und das Minimieren der Personalfluktuation. Mitarbeiter können sowohl von außerhalb als auch intern rekrutiert werden.

Vor- und Nachteile der internen Personalbeschaffung

  • Niedrigere Personalbeschaffungskosten
  • Genaue Kenntnisse über die Fähigkeiten des Bewerbers
  • Förderung der Motivation
  • I.d.R. geringere Einarbeitungszeit
  • Geringere Fluktuation
  • Interner Konkurrenzkampf
  • Betriebsblindheit
  • Zu starke interne Bindungen (Vetternwirtschaft)

Vor- und Nachteile der externen Personalbeschaffung

  • Geringere Betriebsblindheit
  • Große Auswahlmöglichkeit am Personalmarkt
  • Keine plötzlich unbesetzten Stellen im Unternehmen
  • Höheres Risiko einer Fehlbesetzung
  • höhere Personalbeschaffungskosten
  • Gehalt externer Kandidaten ist oftmals höher
  • zeit- und kostenintensiv

Bei der externen Personalbeschaffung wird zwischen aktiver und passiver Personalbeschaffung unterschieden. Bei der aktiven werden Messen, Personalvermittler und Jobbörsen hinzugezogen, um geeignete Kandidaten zu finden. Bei der passiven Personalbeschaffung werden Initiativbewerbungen genutzt, um Personal zu rekrutieren. Werbung wird nur für das Unternehmen als solches gemacht, damit es für Bewerber als Arbeitgeber interessant ist.

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Personalbeschaffung

DeutschEnglisch
Personalbeschaffung personnel recruitment
recruiting
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.