Wirtschaftslexikon

Gross Rating Point

Definition: Was ist Gross Rating Point?

Der Gross Rating Point (GRP) ist ein Begriff aus der Mediaplanung und bezeichnet das Maß für den Werbedruck. Er stellt die Brutto-Reichweite in Prozent innerhalb des Zielgruppenpotentials dar. Hiermit lässt sich der Erfolg einer Werbekampagne messen, insbesondere die Auswertung von TV-Werbekampagnen.

Der Gross Rating Point wird nach folgender Formel berechnet:

Gross Rating Point (GRP) = (Reichweite in Prozent) x (Kontakthäufigkeit einer erreichten Person)

Sobald der Tausender-Kontakt-Preis (TKP) vorliegt, können sich die Kosten pro GRP errechnen lassen. Hier wird dann von Cost per Rating (CpR) gesprochen. Die Formel lautet:

CpR = (TKP * Zielgruppenpotential) / (1000 * 100)

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»