+ + + Themenspecial: IT-Sicherheit + + + präsentiert von @-yet Logo
Wirtschaftslexikon

Hermesbürgschaften

Definition: Was sind Hermesbürgschaften?

Hermesbürgschaften sind Ausfuhrgewährleistungen des Bundes in Form von Garantien oder Bürgschaften. Sie gestatten es deutschen Unternehmen, ihre Exporte gegen politische und wirtschaftliche Risiken abzusichern. Das im Gegenzug erhobene Entgelt einer Hermesbürgschaft setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  • Anmeldegebühr (Application fee)
  • Ausfertigungsgebühr (Policy-issuing fee)
  • Laufzeitabhängige Provision
  • Käuferzuschlag (Additional charge)
  • Risikogebundene Provision

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Hermesbürgschaften

DeutschEnglisch
Hermesbürgschaften Hermes cover
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»
Erhalten Sie jeden Monat die neusten Business-Trends in ihr Postfach!
X