Finanzen

Industriekontenrahmen (IKR)

Definition:

Kontenrahmen, welcher vom Bundesverband der Deutschen Industrie veröffentlicht wird. Auf Grundlage des Industriekontenrahmens (IKR) können Industrieunternehmungen unternehmensspezifische Kontenpläne erarbeiten. Dieser ist gegliedert in zwei Rechnungskreise: (1) der Geschäftsbuchführung und (2) der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR). Branchenspezifische Kontenrahmen werden vom Industriekontenrahmen ebenfalls abgeleitet.

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Industriekontenrahmen (IKR)

DeutschEnglisch
Industriekontenrahmen (IKR) industrial accounting system
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.