Finanzen

Innerer Wert

Definition:

Der Innere Wert eines Optionsscheins ergibt sich bei der Kaufoption (Call) aus der Differenz zwischen dem aktuellen Kurs des Basiswerts und dem Basispreis.

Bei einer Verkaufsoption (Put) entspricht der Innere Wert indes der Differenz aus dem Basispreis und dem aktuellen Kurs des Basiswerts.

Grundsätzlich gibt der Innere Wert somit den Ertrag an, der sich bei sofortiger Ausübung der Option ergeben würde. Da bei Optionen keine Verpflichtung zur Ausübung eingegangen wird, kann der innere Wert nicht negativ sein.

© Deutsches Derivate Institut

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Innerer Wert

DeutschEnglisch
Innerer Wert fair value
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.