Finanzen

Insolvenz

Definition:

Insolvenz ist das Unvermögen eines Unternehmens, fällige Schulden zu begleichen. Insolvenz tritt auch dann ein, wenn die Gesamtmasse der Vermögenswerte die Gesamtmasse der Verbindlichkeiten übersteigt, falls die Vermögenswerte nicht rechtzeitig liquidiert werden können. Das bedeutet nicht unbedingt, dass ein Insolvenzverfahren eingeleitet werden muss. Es lässt sich vielleicht noch durch Umschuldung oder das Turnaround-Management abwenden.

Ein Unternehmen gilt in der Bundesrepublik Deutschland als zahlungsunfähig, wenn innerhalb von drei Wochen für mehr als zehn Prozent der fälligen Verbindlichkeiten kein Geld mehr vorhanden ist.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Insolvenz

DeutschEnglisch
Insolvenz insolvency
bankruptcy
inability to pay
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.