Wirtschaftslexikon

Intervention

Definition: Was ist eine Intervention?

Eine Intervention ist ein staatlicher Eingriff in den Markt. Es handelt sich bei einer Intervention um die Manipulierung der Marktkräfte im Dienst politischer oder ökonomischer Ziele.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»