Unternehmensführung

Kernkompetenz

Definition:

Kernkompetenz ist die Schlüsselfähigkeit oder Stärke einer Organisation, die sie von anderen unterscheidet, ihr einen Wettbewerbsvorteil verschafft und zum langfristigen Erfolg beiträgt.

Der Begriff der Kernkompetenz ist eng mit Gary Hamel und C. K. Prahalad verknüpft, insbesondere mit ihrem Buch Wettlauf um die Zukunft (Originalausgabe 1994). Sie beschreiben Kernkompetenzen als Bündel von Fertigkeiten und Technologien, die sich aus dem Lernen der Organisation ergeben, den Marktzugang gewährleisten, denWert für den Kunden steigern und nur mit großer Mühe von Wettbewerbern imitiert werden können. Die Kernkompetenz ist ein auf Ressourcen beruhender Ansatz, um eine Unternehmensstrategie zu entwickeln. Die Begriffe Kernkompetenz und Kernfähigkeit werden meistens synonym verwendet, aber einige Theoretiker sehen hier Unterschiede.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Kernkompetenz

DeutschEnglisch
Kernkompetenz core competency
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.