Wirtschaftslexikon

Location-Based-Services (LBS)

Definition: Was ist Location-Based-Services (LBS)?

Location-Based-Services (LBS) ist die Bezeichnung für standortabhängige Dienste und Services, die man mit dem Smartphone über das Mobilfunknetz nutzen kann. Wichtig sind dabei ein eingeschalteter Standort-Dienst wie GPS, eine App, die zum Angebot des Dienstes gebraucht wird und ein funktionierendes Mobilfunknetz. Ist all das gegeben, kann die Position des Users ermittelt und das Smartphone in Funkzellen eingewählt werden, auch Cell-ID genannt.

Mit Hilfe von Cell-ID können die Location-Based-Services dem Nutzer individuelle Dienste anbieten, die mit seinem jeweiligen Standort zu tun haben, wie z.B. die Anzeige von Points of Interest (POI), wie Restaurants, Arztpraxen oder Tankstellen in seiner Umgebung. Dies Technik ermöglicht z.B. Touristen eine bessere Orientierung in einer fremden Umgebung. Andere Apps, etwa aus dem Bereich Dating, nutzen LBS, um andere Nutzer der App in der Umgebung anzuzeigen. Im Bereich Werbung können Location-Based-Services genutzt werden, um standort-relevante Werbung mit Ortsbezug anzuzeigen.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.