Wirtschaftslexikon

Low Coupon Bonds

Definition: Was ist ein Low Coupon Bonds?

Unabhängig vom Anleihetyp (wie z. B. Pfandbriefe, Inhaberschuldverschreibungen, Jumbopfandbriefe, Corporate Bonds) kann eine Anleihe zu den Low Coupons gezählt werden, wenn sie über eine sehr niedrige Nominalverzinsung verfügt und weit unter dem Rückzahlungskurs in Höhe von 100% notiert. Die Emittenten haben diese Papiere in Niedrigzinsphasen begeben. Während ihrer Laufzeit ist das Zinsniveau gestiegen, so dass die Kurse gefallen sind und heute weit unter 100% notieren.

© Deutsches Derivate Institut

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»