Finanzen

Marktenge

Definition:

Marktenge ist eine Marktsituation, die dadurch gekennzeichnet ist, dass die durchschnittlichen Tagesumsätze der auf dem Markt gehandelten Wertpapiere relativ niedrig sind, so dass größere Aufträge häufig nicht an einem einzigen Börsentag abgewickelt werden können, ohne erhebliche Preisschwankungen hervorzurufen.

© Campus Verlag & Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.