Wirtschaftslexikon

Mittelfristiger Mietvertrag

Definition: Was ist Mittelfristiger Mietvertrag?

Ein mittelfristiger Mietvertrag ist ein Arrangement, in dem eine Organisation einer anderen die Nutzung bestimmter Anlagen gegen Entgelt überlässt. Für das die Anlagen nutzende Unternehmen ist diese Variante günstiger als ein Neukauf, wenn die Nutzungsdauer unter der Lebensdauer des betreffenden Wirtschaftsguts liegt. Häufig umfasst eine solche Vereinbarung auch Wartung und gegebenenfalls Ersatz. Solche Arrangements werden vorzugsweise für Fahrzeuge oder Immobilien getroffen.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Mittelfristiger Mietvertrag

DeutschEnglisch
Mittelfristiger Mietvertrag medium-term contract hire
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»