Unternehmensführung

Mondragon-Kooperative

Definition:

Die Mondragon-Kooperative ist eine große Bewegung, die ihren Sitz in der Stadt Mondragon im Baskenland hat und in der der Besitz den Arbeitern gehört. Die Bewegung wurde 1956 nach den Lehren von Jose Maria Arizmendietta aufgebaut. Sie besteht aus Unternehmen im Besitz der Arbeiter, unterstützt von einer Sparkasse, die Geld für die Unternehmen der Kooperative aufnimmt.

Mondragon gehört nicht zur traditionellen Bewegung der Kooperativen. Sie fußt auf zehn Prinzipien:

1. Chancengleichheit

2. Demokratische Wahl des Leiters

3. Selbstbestimmung

4. Einschränkung der Kapitalmacht

5. Zusammenarbeit mit anderen Kooperativen

6. Solidarität bei Löhnen

7. Sozialer Wandel

8. Offenheit

9. Universalismus, das heißt Solidarität mit allen, die für Frieden, Gerechtigkeit und Entwicklung arbeiten

10. Ausbildung

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Mondragon-Kooperative

DeutschEnglisch
Mondragon-Kooperative Mondragón Cooperative Corporation
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»