Wirtschaftslexikon

Nachfrageumlenkung

Definition: Was ist Nachfrageumlenkung?

Unter einer Nachfrageumlenkung versteht man eine staatliche Maßnahme mithilfe der Wechselkurspolitik, um inländische Produkte zulasten von Importen attraktiver zu machen und die Inlandsnachfrage von eingeführten auf eigene Waren zu lenken.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»