Finanzen

Nicht fiskalische Besteuerung

Definition:

Als nicht fiskalische Besteuerung werden die steuerlichen Aktivitäten eines Staates bezeichnet, die in erster Linie wirtschaftspolitische Ziele verfolgen. Beispiele für die nicht fiskalische Besteuerung sind der Solidaritätszuschlag oder eine Einkommensumverteilung.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»