+ + + Themenspecial: IT-Sicherheit + + + präsentiert von @-yet Logo
Wirtschaftslexikon

Plausibilitätsprüfung

Definition: Was ist eine Plausibilitätsprüfung?

Bei der Einstellung einer Order z. B. durch die Hausbank, erfolgt per EDV ein automatischer Abgleich, ob die jeweilige Wertpapier-Kennnummer auch an dem gewählten Börsenplatz gehandelt wird. Ferner wird geprüft, ob die Limitierung und die Gültigkeit der Order plausibel sind (kein Feiertag o.ä.).

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.

Erhalten Sie jeden Monat die neusten Business-Trends in ihr Postfach!
X