Wirtschaftslexikon

Postindustrielle Gesellschaft

Definition: Was ist Postindustrielle Gesellschaft?

Die postindustrielle Gesellschaft ist die Gesellschaft, in der die Arbeits- und Kapitalressourcen ersetzt wurden durch Wissen und Information als Hauptquellen der Wertschöpfung. Ermöglicht durch technischen Fortschritt, geht mit der postindustriellen Gesellschaft ein Wechsel von der Schwerpunktlegung auf die Fertigungsindustrie zur Dienstleistungsindustrie einher. Die These ist eng verknüpft mit dem Soziologen Daniel Bell, Autor des Buches The Coming of Post-Industrial Society: A Venture in Social Forecasting (1973, auf Deutsch unter dem Titel Die nachindustrielle Gesellschaft erschienen).

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Postindustrielle Gesellschaft

DeutschEnglisch
Postindustrielle Gesellschaft post-industrial society
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»