Unternehmensführung

Preisgleitklausel

Definition:

Unter einer Preisgleitklausel versteht man eine Vertragsklausel, die dem Verkäufer erlaubt, gestiegene Kosten über Preiserhöhungen weiterzugeben. Eine Preisgleitklausel wird insbesondere dann vereinbart, wenn die Produktion oder die Leistungerstellung über einen längeren Zeitraum geht oder die Marktpreisentwicklungen starken Schwankungen unterliegen. Grundsätzlich kann man zwischen zwei verschiedenen Arten von Preisgleitklauseln differenzieren:

1. Definierte Preisgleitklauseln: Die Vertragsparteien legen im Vertrag die Anpassung einzelner Preiselemente anhand einer Formel fest.

2. Undefinierte Preisgleitklauseln: Der Verkäufer hat allgemein das Recht die Preise bei Veränderung der Ausgangssituation anzupassen.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Preisgleitklausel

DeutschEnglisch
Preisgleitklausel

escalator clause

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»