Finanzen

Return on Investment

Definition:

Der Return on Investment (kurz ROI), zu Deutsch auch als Gesamtkapitalrentabilität, Kapitalrendite, Kapitalrentabilität, Anlagenrentabilität, Kapitalverzinsung, Anlagenrentabilität oder Anlagenrendite bezeichnet, gehört zu den am häufigsten in der Praxis angewandten Finanzkennziffern.

Diese wurde von Donaldson Brown im Jahre 1919 erstmals definiert. Ziel der ROI-Kennziffer ist es, den Gewinn in ein Verhältnis zu den Investitionen eines Unternehmens zu setzen. Der ROI lässt sich nach der folgenden Formel ermitteln:

Return on Investment = Umsatzrendite x Kapitalumschlag

Dabei gilt:

Umsatzrendite = (Gewinn/ Nettoumsatz) x 100
Kapitalumschlag = Nettoumsatz/ Gesamtkapital

Aus der Berechnung des ROI ergibt sich, dass dieser der Quotient aus Periodengewinn und Kapitaleinsatz ist. Auf diese Weise wird eine Bezugsgröße ermittelt, die den finanziellen Erfolg des gesamten, innerhalb eine Unternehmens gebundenen Kapital zu bewerten.

Erklärvideo

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Return on Investment

DeutschEnglisch
Return on Investment return on investment
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.