Unternehmensführung

Revans, Reginald William

Definition:

(geb. 1907) Britischer Pädagoge und Wissenschaftler. Geistiger Vater des Praxislernens, dargelegt in dem gleichnamigen Buch (1980), das die traditionelle Herangehensweise an die Managementausbildung ablehnt zugunsten des Lernens durch den Austausch mit anderen über Probleme.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.