+ + + Themenspecial: IT-Sicherheit + + + präsentiert von @-yet Logo
Wirtschaftslexikon

Rückstellungen für Kreditverluste

Definition: Was sind Rückstellungen für Kreditverluste?

Rückstellungen für Kreditverluste ist das Geld, das eine Bank als Reserve hält, um Verluste durch Zahlungsverzug bei Krediten, die sie vergeben hat, auszugleichen.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»
Erhalten Sie jeden Monat die neusten Business-Trends in ihr Postfach!
X