Wirtschaftslexikon

Schuldscheindarlehen

Definition: Was ist ein Schuldscheindarlehen?

Ein Schuldscheindarlehen ist ein abtretbarer Vertrag zwischen Darlehensgeber und Darlehensnehmer. Sie fallen nicht unter die Kategorie der Wertpapiere, werden jedoch im Markt diesen nahezu gleichgestellt. Die Abtretung eines Schuldscheindarlehens folgt einem bestimmten Prozedere. Die Laufzeiten reichen von einem Jahr bis zu fünfzehn Jahren. Die im Markt gängigen Emittenten sind Bund und Länder, aber auch Banken. Schuldscheindarlehen werden nicht an der Börse gehandelt.

© Campus Verlag & Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Schuldscheindarlehen

DeutschEnglisch
Schuldscheindarlehen bonded loan
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»