E-Business

Serverfarm

Definition:

Eine Serverfarm ist ein Ort, an dem sich mehrere Server befinden, die zu einem logischen System verbunden sind. In der Regel stellen sie ihre Funktionen für eine Reihe verschiedener Unternehmen zur Verfügung. Eine Serverfarm, bzw. ein Server Cluster hat einige Vorteile. Die zentrale Administration und horizontale Skalierbarkeit ermöglichen eine effiziente Anpassung an geänderte Kundenanfragen oder Wachstum, indem man einen neuen Server hinzufügt.

Durch eine redundante Auslegung der Infrastruktur wird eine hohe Ausfallsicherung gewährleistet. Mit Serverfarmen können die internen Prozesse beschleunigt werden, da die Auslastung auf die einzelnen Server verteilt wird. Serverfarmen verbessern daher die Nutzung der IT-Ressourcen und die Leistung und ermöglichen einen Zugriff mehrerer Nutzer gleichzeitig.

Beispiel: Facebook eröffnete 2013 eine Serverfarm in Lulea, Schweden. Die Serverfarm nimmt einen Platz von 27.000 Quadratmetern ein und wird mit Strom aus Wasserkraft betrieben. Immer mehr Serverfarmen werden in kühleren Gebieten eröffnet, um Kosten für die Kühlsysteme zu sparen, die bei solch einer Menge an Servern nötig sind.

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Serverfarm

DeutschEnglisch
Serverfarm server farm
data center
server cluster
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.