Marketing & Vertrieb

Shitstorm

Definition:

Ein Shitstorm ist eine plötzlich auftretende Welle von negativen Kritiken gegenüber einem Produkt, einem Unternehmen, Parteien und Organisationen oder auch einzelnen Personen. Typischerweise wird diese Kritik online geäußert. Shitstorms sind ein Phänomen, das sich mit der Entstehung der sozialen Netzwerke und anderen sozialen Interaktionen im Internet entwickelt hat. So kann ein Shitstorm zum Beispiel bei Facebook oder Twitter, aber auch in Kommentarbereichen von Websites oder Blogs entladen. In Deutschland wurde der Begriff im Jahr 2011 zum Anglizismus des Jahres gewählt.

Der Shitstorm ist inhaltlich nur selten mit einer sachlichen, konstruktiven und reflektierten Kritik zu vergleichen, sondern geht mehr in Richtung Beleidigungen und Bashing. Ebenfalls typisch ist, dass sich der Sturm der Entrüstung – ähnlich wie auch der Sturm in der Natur – schnell und heftig bildet, aber ebenso schnell wieder nachlässt. So können die nicht selten auch anonym agierenden Internet-User binnen weniger Tage oder sogar nur Stunden unzählige unfreundliche, aggressive oder auch bedrohende Äußerungen posten, um anschließend wieder zu verstummen. Es gibt auch das Gegenteil, den sogenannten Candystorm.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»