Unternehmensführung

Strategische Übereinstimmung

Definition:

Strategische Übereinstimmung ist das Ausmaß, in dem die Aktivitäten eines einzelnen oder mehrerer Unternehmen, die in einer Partnerschaft zusammenarbeiten, sich auf eine Weise ergänzen, die ihnen Wettbewerbsvorteile verschafft. Der Nutzen einer großen strategischen Übereinstimmung beinhaltet die auf Größenvorteile zurückzuführende Kostenreduzierung sowie den Transfer von Wissen und Fähigkeiten. Der Erfolg einer Fusion, eines Joint Venture oder einer strategischen Allianz kann beeinträchtigt werden vom Ausmaß der strategischen Übereinstimmung der betroffenen Unternehmen. Gleichermaßen ist die strategische Übereinstimmung eines Unternehmens mit einem anderen häufig ein Faktor bei Entscheidungen über Erwerbungen, Zusammenschlüsse, Diversifizierung oder Beteiligungsverkauf.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»