Unternehmensführung

Total-Productive-Maintenance

Definition:

Japanische Vorgehensweise zur Maximierung der Effektivität der innerhalb eines Unternehmens genutzten Anlagen. Total-Productive-Maintenance, oder TPM, zielt auf die Verbesserung des Zustands und der Leistung bestimmter Anlagen durch einfache, wiederholte Instandhaltungsarbeiten. Basierend auf einer Kultur der Teamarbeit und der Übereinstimmung werden TPM-Teams ermutigt, proaktives Vorgehen bei der Instandhaltung an den Tag zu legen. Ein Team ist zusammengesetzt aus Maschinenbedienern und den Mitarbeitern, die mit dem Einrichten und Instandhalten zu tun haben. TPM ist vergleichbar mit zuverlässigkeitsorientierter Instandhaltung .

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.